HochKössen Skigebiet
HochKössen Skigebiet
Beschreibung

Bergbahnen Hochkössen

Am Unterberg, dem Hausberg der Gemeinde Kössen ist man im Winter am „Pulsschlag“ der Umgebung. Tirol steht für Berge, Natur, urige Gemütlichkeit und Sport. All diese Dinge finden Sie in Hochkössen: ein beschauliches Skigebiet, daß jedoch alles zu bieten hat, was man sich von einem Skitag so erwartet. 22 bestens präparierte Pistenkilometer auf insgesamt 51 Hektar Skifläche. Genug Platz und Möglichkeiten um Profis und Könner zu fordern, Anfänger zu ermutigen und begeistern und den Genussskifahrer zu entzücken. Jeder wird hier seine „Lieblingspiste finden.

Die Zeit, den einen oder anderen Blick in die Umgebung schweifen zu lassen lohnt sich; der Gebirgszug des Wilden Kaiser drängt sich unweigerlich in den Vordergrund. Ist man offen für einen Weitblick, erkennt man vom Unterberghorn aus Großglockner, Großvenediger, Kitzsteinhorn, und die Kitzbühel Alpen. Insgesamt sind mehr als 160  Gipfel über 3000m zu sehen, neben Österreichischen auch Gipfeln in Italien, Deutschland bis nach Tschechien –ein scharfer Weitblick und gutes Wetter vorausgesetzt.

Der kulinarische Aspekt gehört natürlich zu einem Skitag in den Alpen unbedingt dazu. Auch hier ist alles geboten: die Bärenhütte (auf ca. 1500 m), ein Blockhaus im kanadischen Stil mit großzügiger Sonnenterasse als Bergrestaurant, Wof’s Gipfelhütte (auf ca. 1700 m) – klein, urig und für den Happen zwischendurch, die Scheibenwaldhütte (auf ca. 1200 m) als die klassische Tiroler Berghütte und im Tal Sigi’s Sportklause für die „im Tal Gebliebenen“, die Stärkung vor der nächsten Auffahrt, oder ein klein wenig Apres-Ski-Feeling nach einem gelungenen Skitag.

Hochkössen verkleidet sich nicht in Superlativen, sondern besinnt sich aber aufs Wesentliche und seine Stärken. In diesem überschaubaren Skigebiet mit insgesamt 11 Anlagen können Sie mit ruhigem Gewissen auch Ihren Kindern mal den nötigen „Auslauf“ gewähren. Da es nur einen Einstieg ins Skigebiet gibt, man sich auf den gut markierten und präparierten Pisten aufhält, kann niemand „verloren“ gehen oder sich zu einem anderen Ausgangspunkt verirren. Neu ab diesem Winter (2019/20) steht auch ein „Zauberteppich“ bzw. Förderband im Talbereich zur Verfügung. Hier können sich Kinder und auch Erwachsene Anfänger oder Wiedereinsteiger einfach und risikofrei einen Überblick über ihr Können verschaffen oder für schwierigere Abfahrten üben und sich an ihre Gerätschaften unter den Beinen gewöhnen.

Will man sich dennoch auf Hilfe von geschulten Personal verlassen, steht die örtlich ansässigen Skischule und Ihre bestens ausgebildeten Skilehrern mit Rat und Tat zur Seite. Egal ob Anfänger, Könner, Wiedereinsteiger, Kinder, Erwachsene oder rüstige Rentner – Euer Skilehrer hat für Jeden die richtigen Tipps und Tricks um euren Skitag zu bereichern. Der Sunny-Kids-Park der Skischule ist ein Paradies für Kinder – spielerisch erlernen sie die ersten Schritte mit Skiern im Schnee und schon bald können sie mit den Erwachsenen die Pisten genießen. Sollte es noch an der Ausrüstung hapern, ist direkt im Gebäude der Gondelbahn auch der Skiverleih Intersport Planer. Die Mitarbeiter stellen gerne das neueste Material für einen gelungenen Skitag zur Verfügung und beraten kompetent bei der Auswahl des richtigen Materials. Einem perfekten Skitag in Hochkössen sollte also nichts mehr im Wege stehen; wir sehen uns auf den Pisten; in diesem Sinne, Ski you later!

© Bild- und Textmaterial: Unterberghornbahnen GmbH & Co.KG.

Ort: Kössen
Straße: Thurnbichl 47
Telefon: +43 5375 6226